Unternehmen

 
Gärtner mit Leib und Seele ...

Seit 4 Generationen


Wir lieben es Menschen in ihren Gärten glücklich zu machen. Gärten bringen ein Stück Natur zurück ins Leben. In der Natur finden wir uns selbst. Ein Garten ist ein selbst bestimmter Lebensraum: Mit Familie und Freunden gesellig beisammen sein. Mit den Kräften der Natur säen und ernten. Mit der reichen Vielfalt der Pflanzen den Jahreslauf erleben. Die Elemente Wasser, Erde, Feuer und Luft spüren.

Wir leben und arbeiten dafür, ihren persönlichen Garten(T)raum zu verwirklichen!
Familie Bayer und das GartenBayer Team


Fakten Geschichte
Für Sie arbeiten aktuell...

Mitarbeiter & Maschinenpark


2 MitarbeiterInnen in der Baumschule, 20 MitarbeiterInnen in der Gartengestaltung, 5 MitarbeiterInnen im Gartencenter, 2 Lehrlinge
Wir sind stolz darauf sagen zu können, dass unser Betrieb bereits über 280 Lehrlinge in 7 verschiedenen Lehrberufen ausgebildet hat!

2 LKW, 5 Klein-LKW, 4 PKW, Hydramac (Kleinbagger, Ballenstecher, Schneeschieber,…), Traktor (Fräse, Pflug, Setzmaschine, Kleinfräsmaschine), Hubstapler, Umkehrfräsen, Rasenwalze, Teichsauger (unterschiedliche Modelle), „Frosch“ (Stampfer), „Hamster“ (Raupen Dumper), „Fuchs“ (Pflanzmaschine/Erdbohrer), diverse Kleinmaschinen wie Vertikutierer, Häcksler, Rasenmäher, Heckenscheren, etc.
 
 
Lorem ipsum dolor sit

Die Unternehmens­geschichte

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

  • 2011

    4. Generation: Alexander Bayer

    Seit dem Jahr 2011 arbeitet Alexander Bayer und somit die 4. Generation der Familie Bayer in diesem traditionsreichen und modernen Gartengestaltungsbetrieb mit. Die Kunden erfreuen sich an großer Produktauswahl und kompetenter Beratung von Fachleuten.

  • 1998

    Isabell Bayer

    Dipl. Ing. Isabell Bayer (Schwester von Manfred Bayer) mit der Ausbildung Universität für Bodenkultur/Zweig Landschaftsplanung arbeitet in der Firma als Gartengestalterin mit.

  • 1981

    3. Generation: Manfred Bayer

    Seit 1981 arbeitet Dipl.Ing. Manfred Bayer in unserem vielfältig strukturiertem Betrieb mit. Seine Ausbildung ist sein Ziel: Gartenbauschule Schönbrunn / Zweig Gartengestaltung und Universität für Bodenkultur / Zweig Landschaftsplanung. Die Gartengestaltung wird auf ein neues Niveau gehoben. Diese wird nun als eigener Betriebsteil organisiert.

  • 1981

    Das Gartencenter wächst und gedeiht
    Die zweite Baustufe des Gartencenters wird eröffnet. Auf insgesamt 9000m² wird ein individuelles Sortiment für Garten und Freizeit angeboten. Die enorme Warenvielfalt hat sich aus dem Wunsch der Ganzjahresauslastung ergeben. Auch hat sich gezeigt, daß die enorme Sortimentsbreite in dieser ländlichen Region nötig ist, um am Markt reüssieren zu können.
  • 1971

    Aufbau des Gartencenters

    1971 wurde nach Vorbildern aus Deutschland die erste Baustufe des Gartencenters errichtet. Durch ein Vollsortiment („Alles für den Garten aus einer Hand“) auch mit Hartwaren, Floristik, Zimmerpflanzen, Zooabteilung, Gartenmöbel etc. sollte neben dem klassischen Pflanzenverkauf ein zweites Standbein geschaffen werden. Damit wurde unser Betrieb vorrangig zum Endverkaufsbetrieb.

  • 1970

    Die Gartengestaltung in ihren Kinderschuhen

    1970er gewinnt der Zweig Landschaftsbau eine immer höhere Bedeutung innerhalb der Firma. Die Gartengestaltung vorwiegend im Privat- und Objektbereich beginnt.

  • 1960

    Ziergehölze im Aufschwung

    In den 60er Jahren nahm die Produktion von Ziergehölzen einen starken Aufschwung. Die Baumschule entwickelt sich unter der Leitung von Ing. Herbert Bayer und Ottilie Bayer zu einer Vollsortimentsbaumschule (Alleebäume, Ziersträucher, Koniferen, Rosen, Obstbäume Containerpflanzen) bis zu einer Maximalgröße von 25ha Produktionsfläche

  • 1950

    2. Generation: Herbert Bayer

    Ing. Herbert Bayer beginnt nach seiner Ausbildung in Klosterneuburg sein Wissen im väterlichen Betrieb in die Tat umzusetzen.

  • 1921

    Gründung des Betriebes durch Ing. Hermann Bayer

    1921 wurde die Firma GartenBayer durch Ing. Hermann Bayer ins Leben gerufen. Der Betrieb wurde als reine Obstbaumschule gegründet. Der Obstbau in der Oststeiermark begann damals eine große Bedeutung zu entwickeln. Die Steiermark ist nach wie vor eine der bedeutenden europäischen Obstproduktionsregionen. Die Obstbautradition unseres Betriebes ist bis heute erhalten. Es werden zahlreiche alte, traditionelle Sorten, wie auch neuen Sorten gepflegt.