Navigation überspringenSitemap anzeigen

Natur im Garten jeder kann ein Zeichen setzen!

Setzen wir gemeinsam ein Zeichen für die Natur in unseren Gärten! Jeder Garten, ob groß oder klein, kann eine Insel der Vielfalt und Erholung sein. 

Mittlerweile in allen Bundesländern verankert hat, "Natur im Garten" sich österreichweit das Ziel gesetzt, die biologische Vielfalt aus ökologisch wertvollen Pflanzen zu erhalten. Die „Natur im Garten“ – Plakette wird unabhängig von Gestaltung/Ästhetik/Schönheit oder Größe des Gartens vergeben.

Natur im Garten

Zertifizierung zur "Natur im Garten"-Plakette

Um die "Natur im Garten"-Plakette zu bekommen sind folgende Kernkriterien zu erfüllen: Verzicht auf Pestizide, chemisch-synthetische Dünger und Torf. Weitere Informationen rund um die Kernkriterien finden Sie in den folgenden Abschnitten.

Zertifizierung - Natur im Garten

Verzicht auf chemisch-synthetische Dünger

Kunstdünger sind leicht wasserlöslich und können so unser Grundwasser belasten. Pflanzen benötigen ihre Nahrung in einem ausgewogenen Verhältnis und das am besten in einem gesunden Substrat.

Organische Düngung in Form von Kompost aus dem eigenen Garten, Mulch, selbst hergestellte Jauchen und Brühen tragen zu einem stabilen und belebten Boden bei, in dem die Nährstoffe für unsere Pflanzen optimal verfügbar sind.

Verzicht auf chemisch-synthetische Dünger

Verzicht auf chemisch-synthetische Pestizide

Vorbeugen und Stärken stehen für uns an erster Stelle – durch den Verzicht auf chemischen Pflanzenschutz wird ein ökologisches Gleichgewicht zwischen „Schädlingen“ und „Nützlingen“ im Garten erst möglich.

Meist reichen ganz einfache Maßnahmen aus, um Pflanzen gesund zu halten – spritzen wir Blattläuse doch einfach mit einem Wasserstrahl ab oder schneiden Triebe zurück, die von Mehltau befallen sind, und für den „Notfall“ stehen uns genug ökologische Mittel zur Verfügung, um schonend eingreifen zu können.

Verzicht auf Chemisch-synthetische Pestizide
Verzicht auf Torf

Ökologisch gärtnern heißt, sich an der Nachhaltigkeit des eigenen Verhaltens zu orientieren. Da Torf kein nachwachsender Rohstoff ist und über weite Strecken transportiert werden muss, vermeiden wir seinen Einsatz.

Im Naturgarten verwenden wir daher Pflanzen, die zum Wachsen keinen Torf benötigen – und von diesen gibt es eine große Vielfalt. „Natur im Garten“ konnte in diesem Bereich eine Marktveränderung einleiten: Mittlerweile steht uns ein reiches Sortiment an torffreien Substraten für den Hausgarten zur Verfügung. Spezielle Laubkomposte versorgen Pflanzen, die ein etwas saureres Milieu bevorzugen.

Verzicht auf Torf
Schützenswerte Naturgartenelemente

Jeder Garten ist so einzigartig wie die Bedürfnisse der Gärtnerinnen und Gärtner. Für all diese Bedürfnisse gibt es gestalterische Möglichkeiten, die sie als ökologisch wertvollen Lebensraum wirksam werden lassen – wir nennen sie dann „Naturgartenelemente“. 

  • Wildsträucher
  • Wiese
  • Laubbäume
  • Zulassen von Wildwuchs
  • wildes Eck
  • Sonderstandorte (feucht und/oder trocken)
  • Blumen & blühende Stauden

* Mindestens fünf müssen erfüllt werden.

Schützenswerte Naturgartenelemente
Bewirtschaftung und Nutzgarten

Bei der Bewirtschaftung des Gartens gibt es einige Grundsätze, welche die natürlichen Kreisläufe fördern und ressourcenschonend sind.

  • Komposthaufen
  • Regenwassernutzung
  • Nützlings Unterkünfte 
  • Umweltfreundliche Materialwahl
  • Mulchen
  • Obstgarten & Beerensträucher
  • Mischkultur, Fruchtfolge, Gründüngung
  • Gemüse- & Kräutergarten

*Mindestens fünf müssen erfüllt werden.

Bewirtschaftung und Nutzgarten
Natur im Garten - Planung

Die Entwurfsplanung und Präsentation erfolgt in Form von handkolorierten Grundrissplänen. Auch ist es möglich ergänzend eine 3D Darstellung für besseres Verständnis für Sie anzufertigen. Anhand des Entwurfs findet eine Besprechung mit Kostenvoranschlag in unserem Büro in Hartberg statt.

Je nach Größe des Naturgartens und planerischem Aufwand werden zwischen 400,- € und 1600,- € verrechnet. Das genaue Planungshonorar wird bei der Gartenberatung festgelegt. Ab einer Auftragssumme von 3000,- € wird die Hälfte der Planungskosten gutgeschrieben. Ab einer Auftragssumme von 6000,- € werden die gesamten Planungskosten gutgeschrieben.

Natur im Garten - Planung

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern!

Unsere Kontakt- und Adressdaten

GartenBayer GmbH

Baumschulgasse 1-4
A-8230 Hartberg, Österreich

Kontaktinformationen

03332 / 62 42 10


Verkauf

Mo. - Sa.:
08:00 - 12:30 Uhr

Bürozeiten

Mo. - Fr.:
08:00 - 17:00 Uhr
nach Terminvereinbarung

Winterpause von Anfang Dezember bis Ende Februar


Besuchen Sie uns auf Facebook!
Und erfahren Sie mehr von unserer Arbeit.

Ein Überblick über unsere Partnerfirmen:

Natur Garten
Verband Österreichischer Schwimmteich- & Naturpoolbau
Verband Österreichischer Schwimmteich- & Naturpoolbau
GartenBayer GmbH
Zum Seitenanfang